Breitgefächertes ...

... Themenspektrum!

Der 3-Akter: Spiel, Satz, Surprise!

1. PAS DE DEUX
Ohne Konflikt, keine Spannung. Das Wechselspiel zwischen Protagonist und Antagonist liefert genügend Sprengstoff für einen feurigen Flamenco an gewitzten Dialogen. Einen besonderen „pas de deux“ präsentierte ich als „krönenden Abschluss“ (Südwest Presse) bei der Literatur zur blauen Stunde im Club Orange, Ulm.
zur Short Story „Der Terrorist“
zum Pressebericht

2. ÜBERRASCHUNG ALS PFLICHT UND KÜR!

„Ihr seht etwas und fragt: Warum. Ich aber träume nie Dagewesenes und sage: Warum nicht?“
George Bernhard Shaw

Den Begriff Höhe- und Wendepunkt nimmt artWORDising wortwörtlich. Apropos Antagonist. Bei selbigem muss es sich nicht immer zwangsläufig um ein menschliches Gegenüber handeln. Auch ein Baum oder ein Nudelbrett können diesen Part erfüllen! Wenn Sie Überraschungen mögen, werden Sie die Kombination „Schokolade & Adams Apfel“, „Meerblick & Schwarzes Loch“ und „Leiche & probiotische Kulturen“ lieben! 

3. HÖHENFLÜGE MIT FUNDIERTEM BACKGROUD!
Als Chefredakteurin der Zeitschrift „wellnetz“ habe ich das Vergnügen, täglich faszinierenden Interviewpartnern gegenüberzustehen. Ob Reportage im Bordell, Survival Trip in den Wäldern oder Tiefenentspannung unterm Sauerstoffzelt. An der Seite von Namensforschern, Geomanten, Tantra-Experten, Ethnobotanikern und Wissenschaftlern geht der Schreibstoff niemals zur Neige...
Lesen Sie dazu mein Autoren-Interview im STORIES & FRIENDS Verlag!

Die unüblichen Verdächtigen!

ZEUGENAUSSAGE:
Als „Schokoladen-Trümmerliteratur“ beschrieb Verlegerin Karen Grol-Langner meine Geschichte „Der Hundertprozentige Tag“ (erschienen in 100% Schokolade, Stories-and-Friends-Verlag). Ein literarischer Beitrag, der das wahre Wesen der Kurzgeschichte auf den Punkt bringt.

„Das Wesen der Kurzgeschichte ist aggressiv, provozierend, erregend; sie ist eine Waffe, die sich gegen bürgerliche Trägheit richtet“
Ruth J. Kilchenmann

In meiner Interpretation des Themas wird Schokolade vor dem Hintergrund der 2. Weltkrieges als Allegorie für Versuchung und Verrat „entfremdet".
Mehr unter www.stories-and-friends.de/kurze-geschichten-im-fokus

Auch wenn Kurzgeschichten heute eher liebenswerten Alltags-Miniaturen ähneln, sind sie doch überraschend, vielschichtig und nachhaltig.
Das Prinzip „Unterhaltung mit Mehrwert und Tiefgang“ hat bei artWORDising Tradition. Ob aufrüttelnde Tierschutzanthologie, „biologisch-dynamische“ Krimikost, allegorischer Vampirmythos oder gehaltvoll-kulinarische Finessen.
Mehr Details unter VERÖFFENTLICHUNGEN!

PREISVERDÄCHTIG:
World Cookbook Award Deutschland 2010 und 2. Preis des renommierten Michael Müller Reisebuchverlages. Diese qualitativen „Indizien“ sprechen für sich! ZU DEN LITERATURPREISEN

GEGENÜBERSTELLUNG:
Erfahren Sie mehr über das facettenreiche „Täterprofil“ von artWORDising. Face to Face vom Autor zum Leser – Lesungen, Lesebeispiele, Presserezensionen und mehr. ZU DEN LESUNGEN & REZENSIONEN